17. August 2020

Was sind die Vorteile von Microsoft Teams und weshalb wird Skype for business eingestellt?

Skype for Business kommt aus dem Hause Microsoft und vereint verschiedene Kommunikationsmedien wie IP-Telefonie, Videokonferenz und Real-Time Collaboration in einer einheitlichen Anwendungsumgebung für Unternehmen und Organisationen.

Zum 31. Juli 2021 wird Skype for Business Online eingestellt. Bis zu diesem Zeitpunkt können Sie das Tool uneingeschränkt nutzen. Erweiterte Funktionen in der Microsoft-Teams-App ersetzen Skype for Business und machen es überflüssig. So haben Sie die Möglichkeit, alles in einer App zu integrieren und zu nutzen, wie zum Beispiel Dateiablage, Konferenzen, Chats und das gemeinsame Arbeiten in einem Dokument.

Was Sie über die Umstellung wissen sollten

  • Aktuell können Sie bei Skype for Business für Ihre User noch neue Lizenzen hinzufügen, diese müssen jedoch spätestens bis zum 31. Juli 2021 zu Microsoft Teams wechseln.
  • Wenn Sie und Ihre User viel mit Skype for Business arbeiten, sollten Sie mit der Planung Ihrer Umstellung zu Microsoft Teams rechtzeitig beginnen.
  • Microsoft unterstützt Sie hier mit Tools und Anleitungen zum Steuern und Verwalten des Prozesses.
  • Zur Vorbereitung sollten Sie neben dem Validieren der technischen Bereitschaft auch die Benutzerakzeptanz sowie die Benutzerbereitschaft klären. Auch wenn die Technik noch nicht so weit ist, können Sie mit der Planung der Umstellung bereits beginnen. Zudem können Sie schon jetzt Microsoft Teams parallel zu Skype for Business nutzen.
  • Wenn Sie bereits mit Microsoft Teams arbeiten, sollten Sie Skype for Business nicht einfach deaktivieren. Vorher sollten Sie die Benutzer in den Modus „Nur Teams“ wechseln, um das Upgrade auf Teams abzuschließen. Darüber hinaus sollten Sie die Benutzer frühzeitig über den Übergang zu Teams informieren, damit sie genügend Zeit haben, sich an das neue Tool zu gewöhnen.
  • Lizenzen, die Sie für Skype for Business erworben haben, können Sie auf Microsoft Teams umschreiben lassen. Wenn Sie zum Beispiel bei Skype for Business Audio Conferencing erworben haben, wird Ihnen dies auch bei Microsoft Teams zur Verfügung stehen.
  • Wenn Sie Hilfe bei der Umstellung von Skype for Business auf Microsoft Teams brauchen, dann melden Sie sich bei uns. Unsere Spezialisten beraten Sie bei der Planung und helfen Ihnen bei der Migration der Plattformen. Nehmen Sie jetzt Kontakt auf.

Die Vorteile von Microsoft Teams

Microsoft Teams ist eine Art Arbeitsplatz im virtuellen Raum, in dem Sie mit Ihren Kolleginnen und Kollegen gemeinsam an Dokumenten arbeiten können, Online-Meetings abhalten und unkompliziert chatten können. Teams wird von Microsoft 365 (früher Office 365) unterstützt. Entwickelt wurde das Tool eigens für die Cloud.

Die Vorteile von Microsoft Teams im Überblick:

  • Durch bessere technischere Begebenheiten können die Nutzer schneller an Besprechungen teilnehmen.
  • Die Anwendung im Browser ist einfacher, da keine Plug-Ins heruntergeladen werden müssen.
  • Weitere Produkte wie Outlook und SharePoint sind integriert.
  • Zudem können die Kommunikation und Zusammenarbeit einfacher und effektiver gestaltet werden: Microsoft Cognitive Services bietet Funktionen wie Transkription, Übersetzung und Spracherkennung.
  • Microsoft Teams funktioniert auf Ihrem Smartphone, Tablet, Laptop oder Computer, egal ob Sie Android oder iOS nutzen.
  • Jedes Team verfügt über gemeinsame und persönliche Speicherplätze.
  • Mehr als 250 andere Business-Apps wie Trello oder Evernote können eingebunden werden.
  • Audio- und Videochats sind in Teams möglich. Für eine bessere Übersicht lassen sich die Chats in Gruppen und Kategorien mit bis zu 50 Personen strukturieren.
  • Ein Newsfeed steht Ihnen für einfaches Teilen von Informationen zur Verfügung.
  • In der Basisversion steht Ihnen ein Cloud-Speicher von bis zu zehn Gigabyte zur Verfügung. Sie können sich jedoch weiteren Speicherplatz dazu kaufen.
  • Alle Inhalte des Teams werden verschlüsselt und gesichert.
  • Compliance Richtlinien werden gut abgebildet.
  • Wenn Sie Microsoft 365 installiert haben, ist die Microsoft-Teams-Basisversion für Sie kostenlos.

Zurück zur Übersicht