20. August 2020

Die Definition von SD-Wan

SD-WAN steht für Software-Defined Wide Area Network. Für wen SD-WAN ein wirklicher Vorteil ist, wie Sie dadurch Kosten sparen können und was es alles kann, erklären wir Ihnen in diesem Beitrag.

Heute braucht jedes Unternehmen ein schnelles, zuverlässiges und sicheres Unternehmensnetz, um effektiv zu arbeiten und Daten sicher auszutauschen. Wenn es in Ihrem Unternehmen lediglich einen Standort gibt, kann der Datenaustausch durch LAN (Local Area Network, auf Deutsch lokales Netzwerk) vonstattengehen. Haben Sie jedoch Ihre Firmennetzwerke an verschiedenen Standorten, oder planen Sie eine Expansion, kommen Sie mit LAN nicht weit.

Mit WAN (Wide Area Network, auf Deutsch Weitverkehrsnetz) können Sie Ihre verschiedenen Standorte über einen großen geografischen Bereich perfekt miteinander vernetzen. Dabei ist SD-WAN eine bessere und sichere Variante als herkömmliches WAN.

Wir von der BPV Unternehmensgruppe verwenden für unsere Kunden das zuverlässige VMware SD-WAN von VeloCloud. Anders als herkömmliches WAN verfügt unser SD-WAN über ein Software-Overlay, das alle Verbindungs-, Sicherheits- und Netzwerkinformationen verwaltet. Durch eine zentrale Steuerung können wir mehrere WAN-Verbindungen gleichzeitig verwalten. Dies macht es überflüssig, bei vorgenommenen Änderungen jeden Endpunkt einzeln zu programmieren. Ein weiterer großer Pluspunkt für das SD-WAN ist die Verbindungsart. Sowohl WAN als auch SD-WAN haben eine physische Verbindung. Die SD-WAN-Verbindung hat jedoch eine virtualisierte Verbindung, die von der physischen Verbindung abstrahiert wird und befindet sich über der physischen. Virtualisierte Verbindungen, also scheinbare Verbindungen, sind nichts anderes als Datenpaketvermittlungen. Anders als bei physischen Verbindungen mit Endsystemverbindung werden hier keine Leistungen zur Verfügung gestellt, sondern die Datenpakete werden auf einer virtuellen Ebene bereitgestellt, und bedarfsgerecht an verschiedene Abnehmer vermittelt. Hierdurch wird für eine bessere Auslastung der IT-Ressourcen gesorgt. Bei dem SD-WAN können so Daten einfach von einem Gerät aufs Nächste verschoben werden.

Die Vorteile unseres SD-Wans

Viele Unternehmen setzen auf die Standortvernetzungstechnologie MPLS (Multi Protocol Label Switching). Diese ist jedoch teuer und unflexibel. Unser SD-WAN ist kostengünstiger, flexibel und bedeutet für die IT weniger Aufwand. Lassen Sie sich überzeugen.

Erweitern Sie nicht nur Ihren Horizont, sondern auch Ihre Bandbreite

Da immer mehr und größere Daten von einem Unternehmen zum anderen übertragen werden müssen, steigt auch die Nachfrage nach mehr Bandbreite. Wenn Sie in der Vergangenheit auf unflexible MPLS-Bandbreitenverträge gesetzt haben und eine gewisse Anzahl an unterschiedlichen Standorten aufweisen, sollten Sie umswitchen. Durch unser über die Cloud bereitgestelltes SD-WAN können Sie kostengünstig Breitband nutzen, ohne Servicequalität einzubüßen. Durch die Zusammenfassung der Verbindungen erhöhen Sie flexibel die Bandbreite auf wirtschaftliche Weise und erhalten zudem die benötigte Sprach- und Videoqualität.

Sicherheit für Ihre Daten

Es ist ein Albtraum für jeden Unternehmer, wenn die Firmendaten abhandenkommen oder wenn sie in die Hände eines dritten gelangen. Darum sorgen Sie lieber vor. Profitieren Sie von unserem SD-WAN. Mit den Pivotal-Sicherheitsfunktionen können gehostete Sicherheitsfunktionen sowohl für VPN-Terminierung als auch für das Einfügen anderer Services, wie Firewalling und Cloud-basierte Sicherheit (zum Beispiel Zscaler) genutzt werden. Zudem können Sicherheitsservices mithilfe der vom SD-WAN Edge unterstützten VNF-Funktionen in der Zweigstelle eingefügt werden.

Zweigstellenbereitstellung in wenigen Minuten

Wenn Sie Zweigstellen in der ganzen Welt verteilt haben, die Sie miteinander vernetzen wollen, ist das für unser SD-WAN by VeloCloud kein Problem. In wenigen Minuten können wir von einer zentralen Stelle Ihre Zweigstellen dank Zero-Touch-SD-WAN-Zweigstellenkonfiguration anbinden. Durch die Aufstellung einer VeloCloud Edge an jedem Standort entfallen weitere Konfigurationen vor Ort. Die Edge wird lediglich an den Strom und die SD-WAN-Verbindung angeschlossen, aktiviert und lokale Geräte können einfach angeschlossen werden. Eine VPN-Verbindung von Standort zu Standort wird somit überflüssig. Der Datenverkehr wird über einen automatisch eingerichteten VPN-Tunnel zu einem SD-WAN-Gateway in Ihrem Rechenzentrum oder der Cloud geleitet.

Vorteile von SD-WAN im Überblick

  • Optimierung der Datenverkehrssteuerung durch automatische Messung und Überwachung.
  • Optimale Performance für sämtliche Datenverkehrstypen.
  • Automatische Einrichtung von VPN für einen sicheren Datenverkehr.
  • Bessere Reaktionsfähigkeit durch Zusammenfassung von beliebigen WAN-Verbindungen.
  • Zweigstellenanbindung in wenigen Minuten von einer zentralen Stelle aus.
  • Die höchsten Sicherheitsanforderungen von Unternehmen werden dank unseres SD-WAN erfüllt.
  • Wir sorgen für Einhaltung netzwerkweiter Sicherheitsrichtlinien und fügen lokale, Drittanbieter- und Cloud-Sicherheitsservices ein, falls nötig.
  • Die Nutzung von Rechenzentren oder SaaS-Anwendungen wird transparent dargestellt.
  • Die Stabilität oder Konfiguration Ihrer Infrastruktur wird nicht durch die Zweigstellenanbindung beeinträchtigt.
  • Der Aufwand der IT-Abteilung wird minimiert.
  • Einsparung von Kosten durch effiziente Nutzung privater und öffentlicher Netze.
  • Durch die Zusammenfassung von WAN-Leitungen beliebiger Typen wird die Wirtschaftlichkeit der Bandbreite optimiert.
  • Dynamische Steuerung von Datenverkehr durch neue Zuweisung von Bandbreiten.
  • Virtuelle SD-WAN-Verbindung, die über der physischen Verbindung steht.
  • SD-WAN kommt immer mehr zum Einsatz, weshalb in diesem Bereich immer mehr investiert und ausgebaut wird.

Lassen Sie sich von uns über die Möglichkeiten Ihrer SD-WAN-Verbindung beraten.

Zurück zur Übersicht