17. Februar 2021

Veränderung des Hardware-Lebenszyklus

Der Lebenszyklus von Hardware wird immer kürzer, da die aktuellen Geräte auf dem Markt die neueste Technik, schnellere Leistungen und bessere Features versprechen. Viele Unternehmen wollen mit den Mitbewerbern mithalten und auf dem aktuellen Stand der Technik bleiben. Aus diesem Grund schaffen sich viele Unternehmen regelmäßig neue Geräte an. Doch wohin mit den Altgeräten? Wie werden diese fachgerecht entsorgt, sodass eine komplette Datenlöschung gewährleistet ist? Sind diese Geräte nicht zu schade, um sie auf den Müll zu werfen und kriegt man gegebenenfalls noch Geld dafür? Hier kommt das Remarketing ins Spiel.

Was genau bedeutet Remarketing in der IT?

Remarketing oder auch Wiedervermarktung meint das Instandsetzen und Reinigen von gebrauchten Gegenständen, die anschließend erneut verkauft werden. Das Remarketing von IT-Geräten befasst sich mit der Wiederverwertung von „alten“ Geräten wie Smartphones, Laptops und Tablets. Hierbei geht es um den gesamten Prozess der Weitervermarktung gebrauchter IT-Hardware. Gebrauchte Geräte werden geprüft, Daten gelöscht und die Hardware wieder verkauft. So können erheblich günstigere Preise verlangt werden und gerade kaufkraftschwächere Kunden, zum Beispiel in Osteuropa, dem Nahen und Fernen Osten, Afrika oder China, sind großer Abnehmer von IT-Remarketing-Geräten.

Vorbehalte, was die Datensicherheit oder den Aufwand anbelangt, müssen Sie bei BPV nicht haben. Wir organisieren für Sie alle Prozesse, schicken Ihnen binnen 24 Stunden ein Ersatzgerät zu, arbeiten jederzeit transparent und sichern Ihnen die Einhaltung von Datenschutz und DSGVO zu.

Das Remarketing von gebrauchten IT-Produkten bedarf mehrerer Prozessschritte

Wir von der BPV Unternehmensgruppe legen großen Wert auf Nachhaltigkeit. Mit unserem LIAM – Lifecycle Asset Management sorgen wir nicht nur für die Beschaffung, Konfiguration und das Rollout der Geräte, sondern auch für das Altgeräte-Management, welches das IT-Remarketing innehat. Folgende Prozesse werden bei unserem Remarketing durchgeführt.

Beratung und Planung

Unser Support-Team gibt Ihnen gerne eine realistische Einschätzung, welche Geräte sich in Ihrem Unternehmen für das Remarketing eignen. Wenn Sie bei uns neue Hardware kaufen oder leasen, können wir gerne von Anfang an planen, nach welcher Zeitspanne neue Geräte angeschafft werden könnten und nehmen die Altgeräte in unser Remarketing-Programm auf.

Rückversand der Altgeräte

Ihre alten oder defekten Geräte schicken Sie ganz bequem auf dem Postweg zu uns. Verpacken Sie Ihr Gerät bitte sicher in einem Karton, kleben das zugeschickte Rücksendelabel auf das Paket und bringen es auf den Postweg. Durch unseren schnellen 24h-Premium-Austausch-Service erhalten Sie schnellstmöglich ein adäquates Ersatzgerät zugeschickt. Sollten auf Ihrem Gerät geheime Firmendaten enthalten sein, können wir für Sie einen GPS-überwachten sicheren Transport organisieren.

Sichtung und Reporting

Wenn Ihr Gerät bei uns ankommt, sichten erfahrene IT-Experten die Geräte und prüfen, ob diese repariert oder vernichtet werden. Selbstverständlich erhalten Sie von unseren Experten ein Reporting mit dem Untersuchungsergebnis inklusive Seriennummer, Ausstattung, Firmware und Zustand.

Fachgerechte Datenlöschung und Vernichtung

Wenn Sie das Gerät nicht mehr zurückbekommen möchten oder das Gerät irreparabel ist, werden nach Absprache mit Ihnen alle Firmendaten nach dem Standard des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik mittels der Blancco-Mobile-Edition-Methode gelöscht. Das zertifizierte Löschprotokoll senden wir Ihnen unverzüglich zu. Anschließend wird das Gerät zu unseren Refurbishing-Experten gebracht oder fachgerecht recycelt. Beim ganzen Prozess werden die Datenschutzgesetze und insbesondere die DSGVO-Richtlinien zu jeder Zeit streng eingehalten.

Cashback-Möglichkeit

Egal ob das Gerät fachgerecht recycelt oder zum Wiederverkauf angeboten wird, wir vergüten Ihnen Ihre Altgeräte. Nach Sichtung Ihrer Geräte erstellen wir Ihnen ein umfassendes und faires Angebot. Dieses hängt vom Alter, Zustand und der Ausstattung der IT-Hardware ab.

Nachhaltige IT wird bei uns großgeschrieben

Durch das Einsetzen dieser Green-IT, wie das Remarketing von IT-Geräten auch genannt wird, werden nicht nur Umweltressourcen geschont, indem die Hardware noch möglichst lange in Benutzung bleibt, sondern es werden Unternehmen oder Länder mit geringerer Kaufkraft mit den günstigeren, aber dennoch sehr hochwertigen Geräten unterstützt.

Es gibt noch einen weiteren positiven Nebeneffekt unseres Remarketings: Dank des fairen Preises für Ihre Altgeräte haben Sie nicht nur Geld gespart, Sie können hierdurch auch den ROI (Return on Investment) Ihrer IT-Infrastruktur steigern.

Zurück zur Übersicht