24. November 2020

Kaufen Sie noch Ihre Hardware oder sind Sie bereits auf Leasing- oder Miet-Modelle umgestiegen?

Im Fuhrparkmanagement Ihres Unternehmens ist das Leasingmodell sicherlich nicht mehr wegzudenken. Denn welche Firma möchte so viel Geld auf einmal ausgeben und die Investitionskosten in die Höhe treiben? Aber wie sieht es mit Ihrer IT-Ausstattung wie Computer, Laptop, Firmenhandy und Monitor aus? Haben Sie die Geräte ebenfalls geleast? Gerade bei größeren Unternehmen reißt eine Investition ein großes Loch in die Kassen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie durch IT-Leasing oder innovative Miet-Modelle bares Geld sparen, indem Sie Ihr Capex zu Opex umshiften.

Der Unterschied zwischen Capex und Opex und wie Sie hiermit Kosten sparen

Wenn Sie für Ihr Unternehmen die Hardware kaufen, sind diese buchhalterisch gesehen Investitionsausgaben (englisch capital expenditures), kurz Capex. Zu Capex zählen alle längerfristigen Investitionen wie Geräte, Maschinen, Gebäude und Büroeinrichtung. Diese werden als einmalige, vorab geleistete Zahlungen erbracht.

Im Gegensatz zu Capex sind Opex (operational expenditures) Betriebsausgaben. Diese beziehen sich auf die laufenden Ausgaben für einen funktionierenden operativen Geschäftsbetrieb. Hierzu zählen üblicherweise die Kosten für Roh- und Betriebsstoffe, Personalkosten, Energiekosten und Kosten für Vertrieb und Verwaltung. Bei Opex handelt es sich um wiederkehrende Ausgaben, die in der Regel monatlich oder jährlich gezahlt werden.

Wenn Sie Ihre Hardware mieten oder leasen, werden diese Ausgaben unter Opex verbucht. Sie zahlen monatlich eine vereinbarte Leasingrate bis zur Beendigung des Vertrages für die benötigte Hardware. Große einmalige Investitionen entfallen, wodurch Ihr Unternehmen über mehr liquide Mittel verfügt, die Sie an anderer Stelle gewinnbringend einsetzen können.

Beim Leasing oder Mieten sind Sie juristisch und wirtschaftlich nicht Eigentümer der Hardware. Sie müssen sich daher auch nicht um Reparaturen oder Neubeschaffung bei Verlust zu kümmern, wodurch Sie Planungssicherheit erhalten. Bei der BPV Unternehmensgruppe haben Sie einen Full Service gratis dabei: Dank unseres 24-Stunden-Austausch-Services ersetzen wir Ihnen neue Geräte innerhalb von 24-Stunden. Am Ende der Laufzeit haben Sie die Option, die Hardware zu einem günstigen Betrag zu kaufen – oder Sie verlängern Ihren Leasingvertrag und erhalten die neueste Hardware für sich und Ihre Mitarbeiter. So sind Sie immer auf dem neuesten Stand der Technik und müssen sich nicht um die fachgerechte Entsorgung kümmern. Denn das übernimmt unser Altgerätemanagement für Sie.

Mit Opex sind Sie zudem flexibler und können Ihren Bedarf einfacher anpassen und kalkulieren. So ist zum Beispiel nicht benötigte Hardware kein gebundenes Kapital, sondern kann ganz einfach zurückgegeben werden.

Auch steuerlich haben Sie Vorteile mit Opex, da die Betriebskosten der entsprechenden Bilanzierungsperiode geltend gemacht werden, in der sie anfallen. In dieser Periode vermindern sie als Kosten in vollem Umfang den Gewinn. Bei Capex handelt es sich nicht um Kosten, sondern es kommt zu einem bilanziellen Aktivtausch von Umlaufvermögen in Anlagevermögen. Durch Nutzung des Vermögenswertes und den Wertverlust der Geräte entstehen Kosten, die in Form von Abschreibungen in der jeweiligen Periode steuerlich geltend gemacht werden und den Gewinn verringern.

Die Vorteile beim Hardware-Leasing für Firmen zusammengefasst:

  1. Sie haben Planungssicherheit durch gleichbleibende Leasing-Zahlungen für die gesamte Vertragsdauer.
  2. Sie erhalten immer die aktuellsten Modelle und haben somit zufriedene Mitarbeiter.
  3. Sie sind viel flexibler, was die Anzahl und die Modelle der Hardware betrifft.
  4. Unvorhergesehene Kosten wie Reparaturen oder Verlust des Gerätes entfallen.
  5. Anders als beim Kauf führt Leasing nicht zur sofortigen Belastung der Liquidität zum Zeitpunkt der Investition. Das zur Verfügung stehende Geld können Sie so anderweitig verplanen.
  6. Sie müssen sich nicht um die Entsorgung oder den Verkauf des Altgerätes kümmern.
  7. Durch Hardware-Leasing shiften Sie Capex zu Opex und können so Steuern sparen.

Wir haben Sie neugierig gemacht? Lassen Sie uns über unsere günstigen Leasing- und Miet-Modelle sprechen!

Zurück zur Übersicht